Datenschutzrichtlinie

Rechtliche Informationen und Hinweise zur Nutzung unserer Website. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Sie sind gültig ab 30. April 2020.

1. Allgemeine Hinweise
Die vorliegende Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie Consular Assistance Center Association („CAC“) mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht (erhebt, verwendet und weitergibt), unabhängig davon, ob Sie mit uns über unsere Website oder telefonisch interagieren. CAC kann auch Links zu Dritten für die Erbringung unserer Dienstleistungen auf der Website zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht dafür, wie Dritte personenbezogene Daten definieren oder verwenden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien von Dritten zu lesen und sich mit Ihren Datenschutzrechten vertraut zu machen, bevor Sie mit ihnen interagieren.

2. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder eine bestimmbare Person. Daten sind personenbezogen, wenn diese eindeutig einer bestimmten Person zugeordnet werden können oder diese Zuordnung zumindest mittelbar erfolgen kann. CAC nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von Daten gemäss der nachfolgenden Beschreibung einverstanden.

3. Erhebung personenbezogener Daten
Welche personenbezogenen Daten CAC erhebt, hängt grundsätzlich davon ab, wie Sie mit uns interagieren. Wir bemühen uns jedoch, nur die personenbezogenen Daten zu erheben, die wir benötigen, um unsere Dienstleistungen effizient zu erbringen.
Ihre personenbezogenen Daten werden auf freiwilliger Basis erhoben, hauptsächlich dadurch, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. Bsp. um Daten handeln, die Sie in unsere Antrags- und Kontaktformulare eingeben oder uns telefonisch mitteilen.
Sie sind nicht verpflichtet, die von uns angeforderten personenbezogenen Daten anzugeben. Wenn Sie sich jedoch dagegen entscheiden, werden wir in vielen Fällen nicht in der Lage sein, Ihnen unsere Produkte oder Dienste zur Verfügung zu stellen oder auf Ihre Anfragen zu reagieren.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten. Dabei werden Daten wie z. Bsp. Internetbrowser, Betriebssystem, aufgerufene Seiten, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website aufrufen.

4. Verwendung personenbezogener Daten
CAC verwendet personenbezogene Daten, um eine einwandfreie Bereitstellung unsere Dienstleistungen zu gewährleisten, um Ihre Transaktionen zu verarbeiten, mit Ihnen zu kommunizieren, zur Sicherheit und Betrugsbekämpfung sowie zur Einhaltung von Gesetzen. Mit Ihrer Einwilligung können wir personenbezogene Daten auch für andere Zwecke verwenden.
CAC verwendet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht und, soweit und sofern anwendbar, gemäss den rechtlichen Grundlagen der EU-DSGVO, wie folgt, zur:

    • Bereitstellung unserer Dienstleistungen
    • Verarbeitung Ihrer Transaktionen
    • Kommunikation mit Ihnen
    • Sicherheit und Betrugsbekämpfung
    • Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen

CAC bewahrt personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich oder rechtlich vorgeschrieben sind.
Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

5. Weitergabe personenbezogener Daten
CAC kann personenbezogene Daten an Dritte, die in unserem Auftrag handeln oder an andere in Ihrem Auftrag tätige Parteien weitergeben. Darüber hinaus gibt CAC personenbezogene Daten ohne gesetzliche Grundlage nicht an Dritte weiter.

6. Schutz der personenbezogenen Daten
Guter Datenschutz beruht auf hoher Sicherheit. Wir verwenden administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet trotz umfangreicher Sicherheitsvorkehrungen immer Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

7. Cookies und andere Technologien
Webseiten, Onlinedienste, interaktive Programme, E-Mails und Werbematerialien von CAC können Cookies und andere Technologien verwenden. Diese Technologien ermöglichen es, insbesondere das Nutzerverhalten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Webseitennutzung zu analysieren aber auch, unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Webseitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Bestimmte Funktionen unserer Website sind möglicherweise nicht verfügbar, wenn alle Cookies deaktiviert sind.
Daten, die wir mit Cookies und anderen Technologien erfassen, behandeln wir grundsätzlich nicht als personenbezogene Daten, sofern durch das anwendbare Recht nicht anders bestimmt.

8. Ihre Datenschutzrechte
Unabhängig von Ihrem Standort haben Sie bei CAC die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten zu kennen, auf sie zuzugreifen, sie zu berichtigen, zu übertragen, ihre Verarbeitung einzuschränken und sie zu löschen. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit, eine bereits erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Vorbehalten sind gesetzliche Verpflichtungen. Ferner gewähren wir Ihnen unabhängig von Ihrem Standort ein Beschwerderecht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzgesetz und insbesondere gegen die DSGVO verstossen. Unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.
Wir gewähren diese Rechte unserem weltweiten Kundenstamm, und wenn Sie sich entscheiden, diese Datenschutzrechte auszuüben, haben Sie das Recht, weder diskriminierend behandelt zu werden noch einen minderwertigen Dienst von CAC zu erhalten.
Sie haben die Möglichkeit, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden, falls Sie Fragen zur Erhebung, zur Verwendung oder zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten haben oder von Ihren Datenschutzrechten Gebrauch machen möchten.

9. Gesetzlicher Datenschutzbeauftragter
Die verantwortliche Stelle sowie gesetzlicher Datenschutzbeauftragte für personenbezogene Daten, die sich auf Personen im Europäischen Wirtschaftsraum, in Grossbritannien und der Schweiz beziehen, ist der Vereinspräsident der:

Consular Assistance Center Association
8055 Zürich
Schweiz

Telefon:

    • 0900 331 331 (CHF 2.99/Minute) aus der Schweiz
    • 09001 331 311 (EUR 2.49/Minute) aus dem Europäischen Wirtschaftsraum

E-Mail: stripe.cac@gmail.com

© Consular Assistance Center Association